Abfälle und Wertstoffe

Schon lange ist Ihr Müll kein einfaches Abfallprodukt mehr. Über 60 % Ihrer Abfälle werden wiederverwertet. Nur 40 % gelangen in die Müllverbrennungsanlage in Weisweiler und werden dort noch energetisch genutzt. Was Sie also trennen, sammeln wir ein und führen es einer ordnungsgemäßen Wiederverwertung zu. So tun wir alle etwas für unsere Umwelt - denn Mülltrennung bedeutet Ressourcenschonung und einen reduzierten CO2-Ausstoß.

ABFALLENTSORGUNG - Zahlen - Daten - Fakten

Die Abfallentsorgung in der Stadt Düren umfasst die Entsorgung von 13.343 Tonnen Restabfall im Jahr 2012. Das heißt, dass jeder Einwohner der Stadt Düren im Durchschnitt 144 kg Restabfall pro Jahr produziert. Darüber hinaus wurden im Jahr 2012 1.458 Tonnen Sperrmüll eingesammelt.

Seit dem 01.01.2005 dürfen Restabfälle nicht mehr deponiert werden. Abfälle zur Beseitigung aus dem Kreis Düren werden daher in der Müllverbrennungsanlage in Weisweiler entsorgt.

Entwicklung der Entsorgungskosten DSB und Abfallbeseitigungsgebühren 2001-2013

(157,40 € = 60 Liter Restabfallbehälter mit max. 120 Liter Bioabfallbehälter bei 14 tägiger Abfuhr)



Weiterhin fielen in 2012 11.934 Tonnen Bioabfall an. Dieser wird zu Kompost und Blumenerde weiterverarbeitet.

Neben Rest- und Bioabfall sammelt der DSB auch Verpackungsabfälle in Gelben Säcken (2012 waren dies 2.587 Tonnen), Papier (2012= 5.779 Tonnen), Glas (2012=1.799 Tonnen) und Elektroschrott ein.

Um diese Mengen einzusammeln und den Verwertern zuzuführen, sind rund 13 Fahrzeuge und 35 Mitarbeiter unterwegs.
Ansprechpartner

Nicole Jäger
Öffentlichskeitsarbeit / Abfallberatung

Tel.: 02421-9434-154
Fax : 02421-9434-7154

E-Mail senden

Nico Objeglo
Abfallberatung

Tel.: 02421-9434-156
Fax : 02421-9434-7156

E-Mail senden
Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.